swosh.png

Clubmeisterschaften 2023

Wir gratulieren den Clubmeisterinen und Clubmeistern!
Auch bedanken wir uns bei dem Sponsor "Getränke Maier" für die Unterstützung.

02. und 03. September 2023

 

Damen:ClubmeisterinBrit Geywitz 
  Vizeclubmeisterin Melanie Tittjung  
       
Herren:ClubmeisterRaphael Jacobs 
  Vizeclubmeister Dominic Käppeler  
       
Juniorinnen 18-Loch:ClubmeisterinGesine Schrof 
       
Junioren 18-Loch:ClubmeisterMoritz Sieringhaus 
  Vizeclubmeister Ben Henry Riedl  
       
Junior 9-Loch:ClubmeisterChristopher Lindenmaier 
   Vizeclubmeister Ludwig Müller  
       
AK-30-Damen:Clubmeisterin Melanie Tittjung 
  Vizeclubmeisterin Nadine Möller  
       
AK-30-Herren:ClubmeisterMarkus Maier 
  Vizeclubmeister Raphael Jacobs  
       
AK-50-Damen:ClubmeisterinBrit Geywitz 
  Vizeclubmeisterin Prof. Dr. Nikola Golenhofen  
       
AK-50-Herren:ClubmeisterAndreas Bortoli 
  Vizeclubmeister Heinz Stöckle  
       
AK-65-Damen:ClubmeisterinJudith Mareis 
       
AK-65-Herren:ClubmeisterWilhelm Walker 
  Vizeclubmeister Wolfgang Glöggler   



02. September, 08:00 Uhr morgens, die Sonne scheint….
…es ist wieder soweit – die Clubmeisterschaften 2023 können beginnen.


Die HCP-besten Herren im Golf Club Ulm (diesmal leider ohne den verletzten Vorjahressieger Henrik Schenk) legten als erstes los, der Fight über insgesamt 3 Runden begann. Kurze Zeit später stiegen dann auch die besten Damen ins Geschehen ein.

Insgesamt hatten sich fast 90 Spieler, davon 20 Damen und leider nur 8 Jugendspieler für die Clubmeisterschaften angemeldet und so ging der letzte Flight dann kurz vor 13:00 Uhr auf die Runde.  

Tagesbester bei den Herren war mit einer 75-ger Runde Markus Maier, bei den Damen teilten sich den ersten Platz Brit Geywitz und Hannah Frey mit einer 80-ger Runde. Bei der Jugend führte Moritz Sieringhaus mit 81 Schlägen.

Tagessieger der Herzen waren Beate Bidell und Toni Radlmayr, die trotz 16 bzw. 12 Schlägen auf Bahn 7 (der hohe Grünbunker ist aber auch wirklich fies) ihre gute Laune nicht verloren. 

Zwei Clubmeister standen schon am ersten Tag fest: Gesine Schrof, die als einzige Teilnehmerin bei der weiblichen Jugend angetreten war und Judith Mareis bei den AK65-Damen. Ihre Mitbewerberin um den Titel, Liselotte Fütterer-Kaiser, musste leider, aus gesundheitlichen Gründen, auf die Teilnahme an der zweiten Runde verzichten.

Der zweite Tag begann traditionell um 07:30 Uhr. Diesmal traf es die Damen, die etwas eher aufstehen mussten, aber das erneut wunderschöne Wetter mit der tollen morgendlichen Stimmung entschädigten den dafür verkürzten Schlaf.

Um 08:30 gingen die 3 Teilnehmer der Jugend (9-Loch) auf ihre zweite Runde. Es gewann Christopher Lindenmaier vor Ludwig Müller und Benjamin Schuler.

Die nächsten hereinkommenden Clubmeister waren Melanie Tittjung bei den AK 30-Damen (sie gewann vor der Vorjahressiegerin Nadine Möller) sowie Markus Maier bei den AK 30-Herren (er gewann vor Raphael Jacobs).

Den Titel bei der Jugend (18 Loch) holte Moritz Sieringhaus, der sich gegen Ben Riedl, Michael Sirota und Jacob Schmutz durchsetzte und damit sogar noch den 6 Platz bei den Herren und damit die Qualifikation für die dritte Runde erreichte.

Bei den AK50-Damen siegte, wie im Vorjahr, erneut Brit Geywitz vor Prof. Dr. Nikola Golenhofen und Carolin Schäfer-Kurz.  

Der AK65-Titel ging auch, wie 2022, wieder an Wilhelm Walker, der sich mit einer starken 77-Runde in Runde Zwei den Titel sicherte. Auf den Plätzen landeten schlaggleich Wolfgang Glöggler und Bernd Brüssing mit 13 Schlägen Rückstand, einen Schlag vor Dr. Gerd Marschner.

Bei den AK50-Herren kam es, wie bereits im Vorjahr, zum Stechen zwischen Andreas Bortoli und Heinz Stöckle, da letzterer auf der zweiten Runde seinen enormen Vorsprung der ersten Runde von 13 Schlägen nicht halten konnte.

Rechtzeitig zum Stechen am 18. Grün war mittlerweile der Bierstand geöffnet und somit konnte dieses vor den inzwischen eingetroffenen Zuschauern stattfinden.

Nachdem Heinz Stöckle im ersten Stechen einen 1-Meter-Putt und damit den Sieg ausließ, sicherte sich letztendlich etwas glücklich Andreas Bortoli erneut den Titel.

Die dritte Runde der Damen und Herren wurde von vielen Begleitern verfolgt. Die Wartenden am Bierstand konnten indessen, dank Daniel Schmidt, die Zwischenstände via Live Scorering am extra aufgebauten Bildschirm verfolgen. Und es wurde sehr spannend – hin und her ging die Führung bei beiden Gruppen.

Der Titel bei den Herren ging mit insgesamt 228 Schlägen an Raphael Jacobs, der mit 5 Schlägen Vorsprung vor Dominic Käppeler und 6 Schlägen Vorsprung vor Markus Maier die Oberhand behielt.

Zu guter Letzt kam es noch einmal zu einem Stechen. Nachdem sowohl Brit Geywitz als auch Melanie Tittjung final 249 Schläge hatten (Dritte wurde hier Hannah Frey mit 255 Schlägen), gingen beide wieder auf die Bahn 18 zum finalen Countdown. Auch hier wurde im ersten Stechen, wie schon beim Stechen der AK50-Herren, ein Ein-Meter-Putt zum Sieg durch Brit Geywitz ausgelassen, aber im zweiten Stechen behielt sie dann die Nerven und sicherte sich zum insgesamt 5. Mal den Titel bei den Damen.

Am Abend gab es dann von Osman Kavak und seinem Team für die Teilnehmer ein leckeres amerikanisches Barbecue und im Anschluss daran wurden dann die Sieger gekürt.

SCHLUSSFAZIT: Es waren tolle und spannende Clubmeisterschaften, diesmal ausnahmsweise mal ohne Gewitterabbruch und Starkregen.

Großen Dank auch an das gesamte GCU-Team, der Gastronomie sowie den Sponsoren Jürgen und Andrea Scherible, die erneut Bierwagen inklusive Getränken gestiftet haben.

Wir freuen uns auf eine spannende Fortsetzung im kommenden Jahr.


Kontakt
  • Golf Club Ulm e.V.
  • Wochenauer Hof 2
  • 89186 Illerrieden
  • Telefon: 07306 - 92950-0
  • Fax: 07306 - 92950-25
  • e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Öffnungszeiten Se­kre­ta­ri­at

Montag - Freitag von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr sowie Samstag/Sonntag/Feiertage von 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Weitere Informationen
  • Bitte nehmen Sie bei Anliegen Kontakt
    über E-Mail zu uns auf:
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern . Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.